Beratungsstellen

Beratungsstellen

 

Im Notfall können Sie sich an jede Klinik, jeden Arzt, jeden Psychologen und jeden somatischen Spital wenden! Zögern Sie nicht Hilfe zu holen, wenn sie diese brauchen! Sind Sie akut Suizidgefährdet? Klicken Sie bitte hier.

Gewisse Sachen 7x zu recherchieren macht keinen Sinn. Gute und verständliche Übersichten wurden bereits mehrmals publiziert. Unter den folgenden „Links“ erhalten Sie eine gute Übersicht. Auch wenn jeweils nur Depressionen vermerkt sind, werden meist auch Angststörungen miteinbezogen. Dies hat damit zu tun, dass diese beiden Erkrankungen stark verwandt sind und beide zu der Gruppe „affektive Störungen“ gehören.

Getrauen Sie sich, wenn nötig anonym, diese Beratungsstellen zu kontaktieren. Genau für das sind diese da!

Ein Danke geht an dieser Stelle an alle, welche gewisse Sachen bereits vor uns recherchiert und vor allem in verständlicher und übersichtlicher Form publiziert haben.

 

Beratungen Deutschland

Eine gute Übersicht finden Sie bei „Depressionen-Depressionen

Beim „Bundesverband der Angehörigen psychisch Erkranktet e.v.“ finden Sie professionelle Hilfe als Angehöriger

 

Beratungen Schweiz

Eine gute Übersicht von Beratungsadressen finden Sie bei der Schweizerischen Gesellschaft für Angst & Depression (SADG)

Speziell zu erwähnen ist auch die Angst- und Panikhilfe Schweiz (APHS)

Unter der Website angehoerige.ch finden Sie eine gute Übersicht zum Beratungsangebot von Angehörigen psychisch erkrankter Menschen

 

Beratungen Österreich

Eine gute Übersicht finden Sie bei „Depressionen Österreich“

Speziell ist auch der Verein „Hilfe für Angehöriger psychisch Erkrankter (HSE)“ zu erwähnen, welche professionele Beratung für Angehörige durchführt

 

 

Hinweis: weitere Links finden Sie hier.

Juristischer Hinweis: deprohelp.com übernimmt keine Verantwortung über den Inhalt exterener Seiten.

 

Zurück

 

 

Print Friendly
Translate »