Tri- und Tetrazyklische Antidepessiva

Tri- und tetrazyklische Antidepressiva

 

Direkt zu: Amitriptylin / Clomipramin / Doxepin / Imipramin / Nortriptylin / Opipramol
Trimipramin / Maprotilin / Mianersin / Mirtazapin

 

Tri- und tetrazyklische Antidepressiva werden auch als „ältere Antidepressiva“ bezeichnet und werden vor allem dann verordnet, wenn Medikamente der Klasse der selektiven Wiederaufnahme-Hemmer (z.B. SSRI) unwirksam waren. Diese Medikamente hemmen grösstenteils die Botenstoffe Serotonin, Noradrenalin und Dopamin, jedoch nicht selektiv. Im Vergleich zu den selektiven Wiederaufnahme-Hemmern sind die Nebenwirkungen stark ausgeprägt und um einiges vielfältiger. Unter den tri- bzw. tetrazyklischen Antidepressiva gibt es auch Medikamente, welche als sedierend (also schlafanstossend) gelten und somit vorwiegend bei Depressionen und Angststörungen eingesetzt werden, welche mit starken Schlafstörungen verbunden sind.

Für mehr Informationen zum jeweiligen Medikament wie allen Nebenwirkungen, Wirkungseintritt, Einnahmefrequenz, Altersfreigaben, Anwendung bei Schwangerschaft und Stillzeit etc. klicken Sie bitte auf Detailinformationen.

Bitte lesen Sie zuerst diese Hinweise durch. Nur so können Sie die Häufigkeitsangaben und andere Informationen verstehen.

Für Medikamente gibt es verschiedenste Handelsnamen. Desshalb sind hier die Wirk- bzw. Inhaltsstoffe aufgelistet. Falls der Inhaltsstoff nicht bereits im Namen des Medikamentes enthalten ist, finden Sie ihn meist auf der Packungsbeschriftung in unmittelbarer Nähe zum Handelsnamen.

 

Amitriptylin

  • Handelsname: Saroten, Tryptizol, div. Generika
  • Kategorie: Trizyklika
  • Indikation: Depressionen und chronischen Schmerzen
  • Sedierend: Ja
  • Libidoverlust: Ja (häufig)
  • Gewichtsveränderung: Zuname (sehr häufig), Abnahme (selten)
  • Sehr häufige Nebenwirkungen vor allem zu Beginn der Behandlung: Kopfschmerzen, Tremor, Schwindel, Schläfrigkeit, Akkommodationsstörungen (Probleme bei Anpassen der Sehschärfe), Mundtrockenheit, Verstopfungen, Durchfall, Schwitzen, erhöhte Wahrnehmung des eigenen Herzschlages, schneller Puls, tiefer Blutdruck

Detailinformationen
Packungsbeilage


 

Clomipramin

  • Handelsname: Anafranil, div. Generika
  • Kategorie: Trizyklika
  • Indikation: Depressionen, Panikstörung, Phobien, Zwangsstörungen, Narkolepisie, Enuresis nocturna und chronische Schmerzen
  • Sedierend: Nein
  • Libidoverlust: Ja (häufig)
  • Gewichtsveränderung: Zunahme (sehr häufig)
  • Sehr häufige Nebenwirkungen vor allem zu Beginn der Behandlung: Mundtrockenheit, Schweissausbrüche, Benommenheit, vorübergehende Müdigkeit, innere Unruhe, Schwindel, Tremor, Kopfschmerzen, Akkommodationsstörungen (Probleme bei Anpassen der Sehschärfe), verschwommenes Sehen, verzögerte Entleerung der Blase (Urin), neurologische Beschwerden, Verstopfungen

Detailinformationen
Packungsbeilage


 

Dibenzepin

  • Handelsname: Noveril
  • Kategorie: Trizyklika
  • Indikation: Depressionen
  • Sedierend: Nein
  • Libidoverlust: Nein
  • Gewichtsveränderung: keine
  • Sehr häufige Nebenwirkungne vor allem zu Beginn der Behandlung: keine

Detailinformationen
Packungsbeilage

 

Doxepin

  • Handelsname: Aponal, Sinquan, diverse Generika
  • Kategorie: Trizyklika
  • Indikation: Depressionen und Angstzustände
  • Sedierend: Ja
  • Libidoverlust: Nein (selten)
  • Gewichtsveränderung: Zunahme (häufig), Abnahme (gelegentlich)
  • Sehr häufige Nebenwirkungen vor allem zu Beginn der Behandlung: Schläfrigkeit, Mundtrockenheit

Detailinformationen
Packungsbeilage

 

Imipramin

  • Handelsname: Tofranil, ein Generika
  • Kategorie: Trizyklika
  • Indikation: Depressionen, Panikstörung, chronische Schmerzen und Enuresis nocturna
  • Sedierend: Nein
  • Libidoverlust: Ja (häufig)
  • Gewichtsveränderung: Zunahme (sehr häufig), Abnahme (häufig)
  • Sehr häufige Nebenwirkungen vor allem zu Beginn der Behandlung: Tremor, EKG-Veränderungen, Hitzewallungen/Schwitzen, Mundtrockenheit, erhöhter Herzschlag, tiefer Blutdruck, Verstopfungen

Detailinformationen
Packungsbeilage


 

Nortriptylin

  • Handelsname: Nortrilen
  • Kategorie: Trizyklika
  • Indikation: Depressionen und apathische Zustände
  • Sedierend: Nein
  • Libidoverlust: Ja (häufig)
  • Gewichtsveränderung: Zunahme (häufig), Abnahme (selten)
  • Sehr häufige Nebenwirkungen vor allem zu Beginn der Behandlung: Kopfschmerzen, Schwindel, Tremor, Akkommodationsstörungen (Probleme bei Anpassen der Sehschärfe), Mundtrockenheit, Verstopfungen, Übelkeit, Schwitzen, Müdigkeit, erhöhter Puls, erhöhte Wahrnehmung des eigenen Herzschlages
  • Hinweis: Nortriptylin ist auch für therapieresitente Depressionen zugelassen und somit eines der stärksten Antidepressiva auf dem Markt. Dementsprechend sind auch die Nebenwirkungen teilweise stark ausgeprägt

Detailinformationen
Packungsbeilage


 

Opipramol

  • Handelsname: Insidon, div. Generika
  • Kategorie: Trizyklika
  • Indikation: Depressionen, Angststörungen und psychosomatische Erkrankungen
  • Sedierend: Möglich
  • Libidoverlust: Ja (gelegentlich)
  • Gewichtsveränderung: Zu- oder Abnahme (gelegentlich)
  • Sehr häufige Nebenwirkungen vor allem zu Beginn der Behandlung: keine

Detailinformationen
Packungsbeilage


 

Trimipramin

  • Handelsname: Herphonal, Stangyl, Surmontil, div. Generika
  • Kategorie: Trizyklika
  • Indikation: Depressionen und chronische Schmerzen
  • Sedierend: Ja
  • Libidoverlust: Nein (selten)
  • Gewichtsveränderung: Zunahme (gelegentlich)
  • Sehr häufige Nebenwirkungen vor allem zu Beginn der Behandlung: Müdigkeit

Detailinformationen
Packungsbeilage


 

Maprotilin

  • Handelsname: Ludiomil, Maprolu, div. Generika
  • Kategorie: Tetrazyklika
  • Indikation: Depressionen
  • Sedierend: möglich
  • Libidoverlust: Ja (häufig)
  • Gewichtsveränderung: Zunahme (häufig)
  • Sehr häufige Nebenwirkungen vor allem zu Beginn der Behandlung: Benommenheit, Kopfschmerzen, Tremor, Muskelzuckungen, Mundtrockenheit, Schläfrigkeit, Müdigkeit

Detailinformationen
Packungsbeilage

 

Mianserin

  • Handelsname: Tolvon, diverse Generika
  • Kategorie: Tetrazyklika
  • Indikation: Depressionen
  • Sedierend: Ja
  • Libidoverlust: Nein
  • Gewichtsveränderung: Zunahme (häufig)
  • Sehr häufige Nebenwirkungen vor allem zu Beginn der Behandlung: keine

Detailinformationen
Packungsbeilage

 

Mirtazapin

  • Handelsname: Remergil, Remeron, div. Generika
  • Kategorie: Tetrazyklika
  • Inidkation: Depressionen
  • Sedierend: Ja
  • Libidoverlust: Nein
  • Gewichtsveränderung: Zunahme (sehr häufig)
  • Sehr häufige Nebenwirkungen vor allem zu Beginn der Behandlung: Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit

Detailinformationen
Packungsbeilage

 

Weitere tri- und tetrazyklische Antidepressiva

wurden aus dem Handel genommen oder werden heute faktisch nicht mehr verwendet z.B. Melitracen (Packungsbeilage)

 

Zurück

 

 

Print Friendly
Translate »